Die Gummipuppe als Alternative

Gummipuppe / Realdoll

Gummipuppen / Sexpuppen oder auch Realdolls genannt sind zu meist lebensgroße Nachbildungen zu meist von weiblichen Körpern. Sie werden zur Selbstbefriedigung benutzt. Es gibt diese in verschiedenen Variationen, die Gummipuppen sind die günstigen zum aufblasen, die aber einfach gelagert werden können, da sie wenn die Luft rausgelassen ist nicht so viel Platz verschwenden. Eine Realdoll ist eine fast lebensechte Puppe, die sich realistischer anfühlt, aber auch bedeutent teuerer ist und die nicht einfach zusammengefaltet werden kann. Wenn man nicht so viel Platz hat, oder etwas leicht verstaubares haben möchte ist eine Fleshlight eine praktische Alternative, da diese nur das entsprechende Geschlechtsorgan abbildet.
Beide Formen gibts es mit Vibrationseffekt, damit das Gefühl verstärkt wird. Es gibt auch männliche Gummipuppen, die besitzen dann einen Dildo, oder einen Penis (ähnlich wie ein Umschnalldildo), der direkt am Körper angebracht ist. Die Sexpuppen, bei denen nur die Geschlechtsorgane nachgebildet sind, werden oft von Pornodarstellern imitiert. Teilweise werden die teuren Realdolls sogar mit Atmung und einen Orgasmus nachgestellt, somit wirkt es immer realistischer. Falls man durch einen Fetisch nur noch auf Sexpuppen steht und keinen echten Sexuallpartner mehr möchte, heißt das Pygamilionismus.
Zum Spass werden Gummipuppen oft für Hochzeiten verwendet, das Hochzeitspaar wird mit Sexpuppen nachgestellt.