Präservative

Die Vielfalt der Verhütungsmittel

Ob man heterosexuell oder homosexuell ist, wichtig ist im jedenfall die Verhütung. Denn es gibt genug schlimme Krankheiten, die man mit Hilfe von verschiedenen Verhütungsmitteln vermeiden kann, zumindest die Chance, diese zu bekommen zu bekommen minimieren kann.

Das Kondom für den Mann

Ein Kondom (Präservativ) kennt so gut wie jeder. Es ein beliebtes Verhütungsmittel um Krankheiten vorzubeugen, denn bei richtiger Anwendung ist die Ansteckungsgefahr gering. Wenn das Kondom beim Geschlechtsverkehr nicht platzt ist eine Schwangerschaft auch eher selten möglich. Nebenwirkung: Höchstens eine Latex / Gummi Allergie.

Das Kondom für die Frau

Das Femidom, dass es seit wenigen Jahren in den verschiedenen Länder zum Kauf angeboten wird, ist in Deutschland bislang (Stand: 2010) noch nicht erhältlich.
Es besteht aus einen Art Kunststoff und ist daher sehr verträglich. Es hat eine ähnliche Form wie ein Kondom mit ca. 17-18cm länge aber von ca. 7-8 cm etwa doppelt so dick.

Das Mund-Zunke Kondom

Das Mund-Zunge Kondom ist für den Oralverkehr gedacht, es ist eine wie eine Art Frischhaltefolie, aus sehr dünnen Material und wird auf die Vagina einer Frau draufgelegt. Diese Folie schützt den Partner davor, bei richtiger Anwendung, mit Köperflüssigkeiten in Berührung zu kommen.

Verhütung in den dritten Weltländern

Durch die immer weitere Verbreitung von Geschlechtskrankheiten (wie HIV usw.) gibt es verschiedene Hilfsorganisationen, die Präservative kostenlos zur Verfügung stellen.

Verhütungsmittel online bestellen

Verhütungsmittel kann man einfach online bestellen, damit ist die Schamgrenze vor einer netten Apothekerin zu stehen und Kondome zu kaufen nicht so groß...: Präservative online kaufen.